Kunsthandwerk im Herzen des Schwarzwald´s

Quelle: Event und Marketing Scherer – 4. August 2018

Hermann-Josef Scherer, vom Event Marketing Service Scherer, freut sich auf seine Premiere im Kurpark des Kurortes Bad Wildbad und bietet ein breit gefächertes Ausstellerumfeld an diesen beiden Veranstaltungstagen an.

Ob Wellness, Wandern, Biken, Gleitschirmfliegen, Bummeln und Flanieren in Bad Wildbad garantiert man Ihnen erholsame Tage.

Ein Anziehungspunkt ist die „Sommerbergbahn“ die Sie auf Bad Wildbad`s Sommerberg mit wundervoller Aussicht bringt, von dort haben Sie eine große Vielfalt an Angeboten den „Schwarzwald“ kennen und lieben zu lernen.

Ebenso der Baumwipfelpfad lockt die Besucher aus „Nah und Fern „mit seinem 40 Metern hohen Aussichtsturm mit atemberaubendem Blick über den dichten Schwarzwald. Eine 55 Meter lange Tunnelrutsche vom Baumwipfelpfad herab verspricht ein außergewöhnliches Rutscherlebnis für Klein und Groß.

Der „neueste Coup“ eine Mega Hängebrücke für den Sommerberg, 380 Meter lang und 59 Meter hoch soll die Brücke sein, der „Weg der Mutigen“ ist ab Juli 2018 geplant.

Der Kurpark Bad Wildbad lädt Sie ein zu schönen Spaziergängen vorbei an alten Bäumen, Rosengarten, Schwanenteich sowie dem Schwarzwälder Mühlrad.

Der Kunsthandwerkermarkt ist im Kurpark bei freiem Eintritt am Samstag und Sonntag (18.-19. August 2018) jeweils von 10-18 Uhr geöffnet.

An zahlreichen Ständen erwartet die Besucher eine Vielfalt an ausgewählten Produkten. Keramik und Kunst, Floristik und Malerei, Schmuck, Handwerk und nicht zuletzt Kunsthandwerk werden im Kurpark Bad Wildbad zu finden sein, so Herr Scherer aus OWL.

Wenn auch Sie als Aussteller an dieser Premiere teilnehmen möchten, so buchen Sie noch einige der freien Standflächen beim Event und Marketing Service Scherer.